Orga 

Kann ich auch als Einzelperson teilnehmen?

Ja, das geht. Schreibe uns eine Email und wir informieren dich per email über Offene Angebote - die sind zumeist in den Schulferien. Man  kann uns aber auch für ein Einzeltraining kontakten.

Was kostet ein Kurs für eine Einrichtung?

Auch wenn uns die Arbeit sehr viel Freude bereitet und wir bescheidene Menschen sind:  die Technik muss unterhalten werden und die Miete bezahlt werden.  Es gibt Projekte mit viel Herzblut  und wenig Budget, für die darf man uns gerne fragen,  aber wenn das Budget unter 50 €  pro Zeitstunde (ggf. plus Mehrwertsteuer s.u.)  sinkt, blutet auch unser Herz. 

Rechnung und Mehrwertsteuer?

Mehrwertsteuer muss nie bei Projektwochen und Schulen berechnet werden. Bei anderen Gelegenheiten evtl. schon. Dazu uns bitte anrufen. Ist kompliziert.   Wir stellen Rechnungen und sind beide in der Künstlersozialkasse und damit sozialversicherungsrechtlich eindeutig selbstständig tätig - auch nicht zum Schein. Wir agieren als Einzelselbständige und nicht als Gbr oder ähnliches.

Materialmieten?

sind inklusive. Wir bringen in der Regel alles mit. Wir sind aber dankbar für Räume mit ausreichend Steckdosen und Verteilersteckdosen, WLAN  und Beamer/LCD-Schirm für Präsentationen. Wenn es pädagogisch gewollt oder für die TeilnehmerInnen einfacher ist, ist das Mitbringen eigenenr Geräte kein Problem.

Wieviel können mitmachen?

 Über den Daumen kann man sagen für 10-12 TeilnehmerInnen ist ein Teamer notwendig. Bei mehr TeilnehmerInnen arbeiten wir nur zu zweit. Wobei es dabei auch auf die Situation und Zielgruppe ankommt. Uns ist klar, dass man in andere Projektgruppen mehr TeilnehmerInnen einbinden kann. Aber die Arbeit mit Film ist anspruchsvoller vom Aufwand und erfolgt in kleinen Gruppen, die  betreut werden müssen. 

Filmarbeit  fordert unterschiedliche Talente, bitte darauf hinweisen, dass es auch Leute braucht, die Lust haben vor der Kamera zu agieren und sich inhaltlich einbringen wollen.

Dauer von Projekten?

Generell gesprochen sind  für medienpädagogische Projekte längere Einheiten sinnvoll, da immer eine Einarbeitungszeit und die Vor- und Nachbereitung der Technik Zeit benötigt wird. AG’s sind, wenn sie nicht sehr eigenständig auch Arbeitszeiten außerhalb der Präsenszeiten nutzen nicht so produktiv. Optimal sind Einheiten ab 2 Projekttage am Stück.

Thema

Da Film nicht nur hinter der Kamera bedeutet, sondern auch immer etwas braucht was davor stattfindet, sind wir dankbar, wenn der Workshop in irgendeeiner Weise inhaltlich eingebunden ist(z.B. Projektwochenthema) oder in Kooperation mit einer anderen Kunst steht (z.B. Theater oder Drehbuchschreiben im Fach Deutsch).

Freigabeerklärung - darf man Kinder/Jugendliche einfach filmen?

Filmen könnte noch kein Problem sein, da es bei Filmen aber in der Regel eine öffentliche Vorführung gibt, empfehlen wir für medienpädagogische Projekte bei Minderjährigen immer eine Freigabeerklärung durch die Eltern unterschreiben zu lassen, zumindest für die die vor der Kamera stehen werden. Viele Schulen/Einrichtungen haben das schon sich präventiv mit der Einschulung unterschreiben lassen, dann ist es umso einfacher. Unter Dokumente finden sich unser Vorlagen dafür, die bestenfalls vor Projektbeginn schon verteilt werden.

Für den Fall dass es keine Freigabe gibt bräuchten wir einen USB-Stick um die Daten zu übergeben, alternativ senden wir  einen passwortgeschützten Link zu.

Präsentation und Ergebnisse

Zu einem Filmprojekt gehört eine Premiere, das ist ja wohl klar — man will ja seine Produktion feiern. Dazu sollte nicht nur ein guter lichtstarker Beamer samt Leinwand, sondern auch eine ausreichende Tonanlage gehören.  Wir übergeben die Daten gerne per USB-Stick oder passwortgeschützem Link —  nur in begründeten Ausnahmefällen noch als Video-DVD ;-)

Führungszeugnis

kann vorgelegt werden auf Anfrage. 

Kontaktaufnahme/Terminplanung

Wir freuen uns, wenn wir langfristig angesprochen werden und so frühzeitig unsere Ideen  für die Projektentwicklung beisteuern  können. Gerne per Telefon auch per mail. Wichtig zu wissen ist für uns

- Kontaktdaten

- Voraussichtlicher Termin und Dauer

- TeilnehmerInnen - Alter/Schulform

- ggf. Material vor Ort, falls damit gearbeitet werden soll

... mehr Grundlegendes über medienpädagogische Projekte

Das Institut für Medienpädagogik und Medientechnik Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz e.V. hat mal in einer hevorragenden Broschüre alles was man über ein medienpädaogisches Projekt zur Planung und durchführung wissen sollte, komprimiert und sehr verständlich niedergeschrieben. Link zum PDF