TV-Quiz/ Talkshow   (KinderKulturAbo)

Bild

Unser Klassiker. Die letzten drei Jahre haben wir über 60 Grundschulklassen im Rahmen des Kinderkultur-Abos der Stadtteilkulturarbeit der Stadt Hannover im h1-Studio zu Besuch gehabt und sogar eine Auszeichnung dafür bekommen. Für alle Klassen ist es ein großes Erlebnis einmal im Scheinwerferlicht eines richtigen Fernsehstudios zu sitzen, oder es zu bedienen.

Der Ablauf ist einfach: Es wird frei zu einem selbstgewählten Thema getalkt oder gequizt.  Wer nicht talkt, wird an der Technik eingewiesen und übernimmt die Kamera, Bildschnitt, Blendregulierung, Aufnahmeleitung, Grafik oder Ton.

Im Schuljahr 2014/15 haben wir die Quizshow als neues Format ausprobiert. Die Erfahrung zeigt, dass diese Form einfacher umzusetzen ist, aber nicht so viele Freiräume bietet wie die Talkshow. Deswegen lassen wir für die nächsten Durchläufe die Wahl sich  im Vorfeld zu entscheiden, was für die jeweilige Klasse sinnvoll ist.   -> Infoblatt für LehrerInnen über die Quizshow & Infoblatt Talkshow

Rahmen: 10 bis 25 maximal TeilnehmerInnen, ab ca. 8 Jahren, Vorbereitung des Themas in der Gruppe ist von Vorteil.  

Im Rahmen des ABOs 2015/16 bieten wir an: 

Angebot 1:       Quizshow mit freien oder unterrichtsrelevanten Thema im TV-Studio

Angebot 1:       Talkshow mit freien oder vorgegebenem Thema im TV-Studio

Angebot 2:      Philosophische Talkshow "“Traum von der Unsterblichkeit wird wahr!” im TV-Studio (Dauer 130 min, nur 9:00)

Zielgruppe: 3. und  4. Klassen  Gruppengröße: Je eine Schulklasse pro Termin

Dauer:   jeweils  09:00 bis 10:30 Uhr   oder  11:00 bis 12:30  Uhr

Ort: h1 -  Fernsehen aus Hannover, ACHTUNG NEUE ADRESSE seit Nov.2015   Landschaftstraße 7, 30159 Hannover


Gut zu wissen: Bitte einen USB-Stick mitbringen, dann kann die Sendung direkt mitgenommen werden. Da wir die Sendung aufzeichnen, sollten Sie sicher gehen können, dass für alle Kinder, die vor der Kamera agieren das Einverständnis der Eltern vorliegt. Falls Elternteile nicht damit einverstanden sein sollten, könnte dies bereits bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt werden (Bildregie / Ton).


Angebot 1: QUIZ-SHOW 

IMG 2148

Die Quizshow „Quiz dich schlau“ bietet Schulklassen die Möglichkeit eine Fernsehsendung komplett selbst zu gestalten. Am Set nehmen die Schüler unterschiedliche Rollen ein. Quizmaster, Gäste, Kamera, Ton, Regie und Schnitt. Beim Dreh ist Teamwork gefragt. Neben dem spannenden, angeleiteten Umgang mit der Technik, sind die Freude am Schauspiel und der Spaß am Wettbewerb gefragt. So können sich alle mal in neuen Rollen ausprobieren. 

Im Rahmen ihrer eigenen Produktion erleben die Schüler unter fachkundiger Anleitung Fernsehen zum Anfassen. Nach gemeinsamer Produktion schauen sich die Schüler die Sendung an.



Angebot 2: Talk-SHOW 

Der Ablauf ist einfach: Es wird frei zu einem selbstgewählten Thema getalkt, wer nicht talkt, wird an der Technik eingewiesen und übernimmt die Kamera, Bildschnitt, Blendregulierung, Aufnahmeleitung, Grafik oder Ton.

Nach einem Wechsel der Gruppen gibt es Gelegenheit die Produktion gemeinsam anzuschauen.

Beispiel: Talkshow mit GrundschülerInnen im neuen h1-Studio, Landschaftsstrasse 7 


Dauer: 90 min.  Maximale Teilnehmerzahl 1 Schulklasse.

 Infoblatt Talkshow


Besuch im Nachrichten-Studio von h1 zur Frühstückspause inklusive ;-)


IMG 2149


Kontakt:

Christoph Ostermann -   Chris@filmgestaltung.de  - 0179 1064600

Andreas Nodewald - andreas.nodewald@gmail.com   - 0176 87759481


In Kooperation mit h1 - Fernsehen aus Hannover

-----

Das KinderKulturABO „Kultur für jedes Kind ihrer Schule”, ist ein Angebot für Grundschulen in Hannover, das neben rezeptiven Veranstaltungen wie Theater- oder Museumsbesuchen, Lesungen und Kinofilmen auch aktive kulturpädagogische Praxis bündelt. Das KinderKulturABO versteht sich als Fortführung der flächendeckenden Sprachförderung in Hannover und verfolgt langfristig das Motto „Kultur für jedes Schulkind Hannovers“. 

Die Buchung des Angebots machen die beteiligten Grundschulen über ihren Kontaktpartner im nächstgelegenen Freizeitheim/Stadtteiltreff.